35 JAHRE LUKI*JU

MK_180119_352_Sch

Das luki*ju theater luzern macht seit 1982 Theater für alle. In den 35 Jahren wurden 24 Stücke produziert. Rund 250’000 Menschen sahen 1917 Vorstellungen in der deutschsprachigen Schweiz. Kinder und Jugendliche haben ebensoviel Spass wie Erwachsene.

Gespielt wird nicht nur in Theaterräumen und auf professionell eingerichteten Bühnen, auch Mehrzweckräume und Aulen von Schulen werden mit Hilfe von Lichttechnik und Bühnenbildern zu Spielstätten für Theateraufführungen umfunktioniert. Die Stücke des luki*ju theater luzern bestechen durch ihre bewegungsbetonte Spielweise, die musikalischen Einlagen und ihre grosse Sprachsorgfalt. Inhaltlich orientieren sich die Stücke entweder an den grossen Klassikern aus der Theater- und Weltliteratur, oder die grossen Menschheitsthemen werden neu hinterfragt und für Kinder und Jugendliche aufbereitet.

Das luki*ju theater luzern ist Mitglied bei der ASSITEJ Schweiz, der internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche (www.assitej.ch), sowie bei der IG Kultur Luzern (www.kulturluzern.ch).

* * * * * * * * * * * * * * * * * *

1982: THOMMY-CLUB, Louis Lemaire
1983: KILOMETER 84, Beat Ramseyer
1984: S SPIILHUS, Paul Maar
1985: BURNING LOVE, Fitzgerald Kusz
1988: SMASH, Ueli Blum
1989: S GÜGGELEI, Adrian Eyer und Thomy Trutthahn
1991: GEHEIME FREUNDE, Rudolf Herfurtner
1992: HÄNSEL UND GRETEL, eine grimmige Komödie, Ensemble
1994: ADISABEBA, Steff Lichtensteiger und Ensemble
1995: ROTBLAUSCHWARZGRAU, Wolfgang Mennel
1997: VORSICHT SCHNAPPSACK!, Wolfgang Mennel
1998: RÜMPF – ein KleidOskop in diversen Grössen, Ensemble
1999: ÖRJAN, Lars Klinting
2001: DAS KLEINE GROSSE WELTTHEATER, Calderón de la Barca
2001: S GÜGGELEI, Wiederaufnahme von 1989
2002: VIELLEICHT WERDE ICH EIN SCHWAN, Heleen Verburg
2004: NOAH und der grosse Regen, Franziska Steiof
2006: STRANDGUET, Ueli Blum und Ensemble
2008: Gretchens FAUST, Martina Clavadetscher und Johann Wolfang Goethe
2009: PLATZ DA!, Martina Clavadetscher
2011: HÄNSEL & GRETEL, Beljon, Kassies, Debefve
2014: NANDI, Lisa Bachmann
2016: HANNAH im Glück!, Nicole Davi
2016: NOX, Adrian Meyer
2018: (JUBILÄUM) GAIA – der lebende Planet, Nicole Davi

Detaillierte Liste aller Produktionen (Pdf)